Veganes Toast Hawaii

Veganes Hawaii-Toast 2.0

Der Klassiker schlechthin – das Hawaii-Toast! Ihr werdet es noch aus eurer Omnivoren Zeit kennen. Mittlerweile gibt es viele Alternativen um diese Gericht auch vegan nachzubauen. Ich hab heute ein ganz andere Variante für euch, lasst euch überraschen 🙂

Zutaten: (4 Scheiben / 2 Portionen)
4 Scheiben Vollkornbrot, bestenfalls rund
1 frische Ananas
50g SimplyV Schmelzgenuss
1 Avocado
1 Limette
2-4 Stängel Koriander
Chiliflocken

Reispapierbacon:
2 Blätter Reispapier
2 EL Sojasoße
1 EL Erdnussöl
2 TL Liquid Smoke
1/2 TL Agavendicksaft
je eine Prise Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver
1 Messerspitze Senf

Zubereitung:

Ihr beginnt mit der Ananas. Schneidet sie in 4 Scheiben, entfernt die Schale und den Strunk in der Mitte.
Dann rührt ihr die Marinade für den Ananas zusammen. Presst dazu die Limette aus, gebt etwas Chili und frischen Koriander dazu und mixt das alles gut durch. Legt die Ananasscheiben darin ein und stellt sie erstmal zur Seite.

Rührt in der Zwischenzeit die Marinade für den Reispapierbacon an. Gebt dazu alle Zutaten, bis auf das Reispapier, in eine kleine Schale und vermischt sie miteinander. Legt das Reispapier aufeinander und schneidet es in dünne Streifen, etwa 2-3 cm breit.

Nimmt euch je zwei Streifen Reispapier, taucht sie kurz in Wasser und taucht sie dann in der Sojasoßenmischung. Legt die bereits marinierten Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und stellt das erstmal an die Seite.

Weiter gehts mit der Ananas. Nimmt euch je eine Scheibe Brot und legt die marinierte Ananas darauf. Schnappt euch dann eine Avocado und matscht eine Hälfte davon mit einer Gabel klein und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Diese Mischung gebt ihr dann in das Loch der Ananas. Verteilt den Schmelzgenuss auf der Ananas und schiebt die Brote für 15 Minuten bei 175 Grad in den Backofen.

5 Minuten vor Schluss schiebt ihr das Blech mit dem Reispapierbacon ebenfalls in den Ofen und lasst diesen kurz knusprig werden.

Jetzt wird angerichtet!

Schneidet die zweite Hälfte der Avocado in dünne Scheiben und gebt dann je zwei Scheiben Avocado und zwei Streifen Reispapierbacon auf die überbackene Ananas.

Mit frischem Koriander anrichten und schmecken lassen <3

TIPP: Ihr könnt auch kleine Pumpernickel nehmen und kleine Ananasstücke darauf überbacken. Der perfekte Snack für jedes Buffet 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.