Hummus mit Kurkuma

Kürbis-Kurkuma Hummus

Was lieben wir das ganze Jahr über? Richtig! Hummus! Und was macht Hummus noch ein bisschen besser? Kürbis! Glaub ihr nicht? Probiert es mal aus! Die leicht süßliche Note vom Kürbis passt perfekt dazu.

Zutaten:
  • 500gr Kürbis
  • 300gr Kichererbsen, abgekocht
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60gr Sesammus
  • 1/2 Zitone, den Saft
  • 2 EL Olivenöl
  • ca 100ml Kichererbsenwasser – alternativ nur Wasser
  • etwas Koriander und Rosmarin, getrocknet
  • 2 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel
Zubereitung:

Nichts leichter als das!

Wascht den Kürbis, halbiert ihn und entfernt die Kerne. Nun schneidet ihr die Menge, die ihr braucht in Stücke und gebt sie bei 180 Grad für etwa 20 Minuten in den Backofen. Kurz vor Ende der Backzeit könnt ihr den Knoblauch schälen und ebenfalls mit in den Ofen legen – gibt ein tolles Aroma!

Die Kichererbsen schüttet ihr ab (denkt daran die Flüssigkeit aufzuheben) und wascht sie dann nochmal gründlich unter fließendem Wasser. Wer mag, der kann die oberste Hautschicht noch entfernen, dann wird es bekömmlicher…ist aber nicht zwingend nötig.

Das war an Vorbereitung auch schon alles! Nun gebt ihr nur noch die Kichererbsen zusammen mit dem Kürbis, dem Knoblauch und den restlichen Zutaten in den Mixer und dieser erledigt dann die restliche Arbeit für euch.

Serviert dazu frische Antipasti, Brot, Gemüsesticks oder eine bunte Bowl und lasst es euch schmecken <3

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.