Kalte Sommersuppe

Kalte Gurken-Parmesan Suppe

[Werbung] 38 Grad am Donnerstag? Kein Problem – ich hab da ne Idee für euch! Eine erfrischende und kühle Gurkensuppe mit einem kleinen Extra. Der Pastagenuss von Simply V ist nicht nur perfekt für Pasta – er kann auch in Suppen und Grissinis überzeugen.

Zutaten: 4 Portionen

Gurken-Parmesan Suppe

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Schlangengurke
  • 20gr Dill
  • 300gr Sojajoghurt
  • 30g Pastagenuss
  • 400ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika

Grissinis

  • 125gr Mehl
  • 2gr Trockenhefe
  • 1TL Kräutersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 70ml Wasser, warm
Zubereitung:

Wir beginnen mit der Suppe, dann kann sie im Kühlschrank schön durchziehen, während die Grissinis im Ofen sind.

Schneller geht es kaum, versprochen! Schält die Gurke, die Knoblauchzehe und die Schalotte – schneidet alles einmal grob klein und gebt alles zusammen in einen Mixer. Zupft den Dill klein und dann kommt dieser zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer. Mixt alles gründlich durch und stellt die Suppe dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Die Grissinis sind mindestens genau so leicht herzustellen.

Siebt das Mehl in eine Schüssel und gebt Hefe, Zucker, Salz, Öl und warmes Wasser hinzu. Knetet den Teig mindestens 5 Minuten gut durch, gebt dann den Pastagenuss hinzu und knetet ihn kurz ein.

Deckt den Teig ab und lasst ihn für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen. Nun rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, bestenfalls dünn und möglichst rechteckig 🙂

Schneidet den Teig dann in etwa 1 cm breite, lange Streifen. Jeden einzelnen Streifen dreht ihr zu einer Spirale. Diese legt ihr mit etwas Abstand auf ein Backblech und gebt dieses in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Nach etwa 6-8 Minuten sind eure Grissinis goldig und somit fertig.

Serviert die kalte Gurken-Parmesan Suppe zusammen mit den Parmesan-Grissinis und verschafft euch eine Abkühlung <3

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.