Grüner Spargel mit Feto

Gebackener Feto mit grünem Spargel und Tomaten

Die regelmäßigen Leser werden meine Abneigung gegenüber Tofu kennen! In diesem Jahr soll sich das ändern – ihr werdet mich dabei begleiten. Wir werden also immer wieder verschieden Sorten Tofu und Zubereitungsarten versuchen. Heute auf dem Teller – Feto.

Zutaten: 2 Portionen

1 Stück Feto, Kräuter
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
frischer Rosmarin
500gr grüner Spargel
500gr Cocktailtomaten
250gr Champignons
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 180 Grad vor.

Wir bereiten alles im Ofen zu, am besten schnappt ihr euch also zwei Formen, die ofenfest sind und los geht’s!
Schneidet den Feto jeweils diagonal ein, so dass ein Schachbrettmuster entsteht. Schält den Knoblauch und schneidet ihn schön klein. Vermengt den Knoblauch mit Olivenöl, dem Saft einer halben Zitronensaft, Rosmarin, sowie Salz und Pfeffer und verteilt diese Mischung in den Rillen des Fetos.

Tofu aus dem Ofen

Wascht den grünen Spargel und schneidet die Enden ab. Viertelt die Champignons und gebt sie zusammen mit dem Spargel in eine Auflaufform. Gebt einen EL Olivenöl dazu und vermengt alles miteinander. Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazu und dann legt ihr ein-zwei Zweige Tomaten oben drauf.

Nun kann alles Zusammen für etwa 20-25 Minuten in den Ofen. Legt die zweite Hälfte der Zitrone gern mit den Ofen und tröpfelt sie vor dem Servieren über den Spargel.

Der Feto wird so schön knusprig und schmeckt trotzdem richtig frisch. Ich kann mir auch gut vorstellen, ihn so vorbereitet auf den Grill zu legen…das testen wir dann mal im Sommer 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.