Kichererbsensalat mit Gemüse-Pommes

Blumenkohl-Steak mit Kichererbsensalat und Gemüse-Pommes

Im Sommer liebe ich frische Zutaten und gern auch ausgefallene Salate. Warum also nicht beides miteinander Kombinieren? Ich zeige euch heute einen raffinierten Salat in Kombination mit gebackenem Gemüse. Der Salat eignet sich aber auch super um beim Grillen den anderen Beilagen die Show zu stehlen!

Zutaten:

Kichererbsensalat:
400g Kichererbsen, vorgekocht
200g Couscous
250ml Wasser
5-6 Datteln
2 Schalotten
1 Birne
frische Petersilie
Salz, Pfeffer, Baharat Gewürzmischung

Dressing:
50ml Limettensaft
50ml Wasser
1 Knoblauchzehe
3 EL veganer Honig
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Gemüse-Pommes:
1 Kohlrabi
1-2 Möhren
1-2 Kartoffeln
1 EL Polenta
1 EL neutrales Öl
Salz

Blumenkohl-Steak:
1 mittlerer Blumenkohl
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz,Pfeffer

Zubereitung:

Beginnen wir mit dem Salat! Wasch die Kichererbsen sehr gründlich ab und gib sie in eine große Schüssel. Dann kochst du das Wasser auf und übergießt den Couscous damit. Gib gern einen halben TL Salz hinzu oder etwas Gemüsebrühe, dann bekommt der Couscous noch einen extra Kick. Lass ihn für etwa 5 Minuten quellen und rühr zwischendurch immer mal wieder durch. Leicht abkühlen lassen und dann mit in die Schüssel zu den Kichererbsen. Ebenfalls mit dazu kommen in Würfelchen geschnittene Birne und Schalotten, klein geschnittene Datteln, die Gewürze und die frische Petersilie. Fehlt nur noch das Dressing!

Schneide dazu den Knoblauch ganz klein und mix ihn dann zusammen mit den restlichen Zutaten für das Dressing. Gib das Dressing über den Salat und rühr diesen einmal gründlich durch. Jetzt kann er in Ruhe ziehen, während du dich um die weiteren Zutaten kümmerst.

Weiter geht’s!

Für die Gemüse-Pommes schälst du die Kohlrabi und schneidest die dann in Pommes ähnliche Stäbchen. Das gleiche machst du auch mit der Kartoffel und den Möhren, ob du diese schälen magst, ist dir überlassen. Verteile dann einen EL Öl auf den Pommes und bestreu sie dann mit Polenta und etwas Salz. Polenta sorgt dafür, dass später alles schön knusprig wird!

orientalischer Kichererbsensalat

Weiter geht es mit dem Blumenkohl. Für das Blumenkohl-Steak schneidest du einen Blumenkohl einfach in 1-2cm dicke Scheiben. Diese beträufelst du mit etwas Öl, Salz und Pfeffer. Schäle dann die Knoblauchzehen und schneide sie in feine Scheiben. Leg die Scheiben überall auf und zwischen den Blumenkohl und gib diesen dann zusammen mit den Gemüse-Pommes für etwa 20-25 Minuten bei etwa 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.

Das war’s auch schon!

Wenn du magst, dann kannst du das alles noch mit einem Minz-Dipp toppen. Dafür nimmst du einfach 250g veganen Joghurt, einen Spitzer Limettensaft, etwas Salz und 2-3 Stängel frische Minze. Schneid die Minze ganz klein und rühr sie dann zusammen mit den anderen Zutaten in den Joghurt ein, fertig 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.