veganes Pesto mit Blätterteig

Blätterteig Kleeblätter mit Pesto

[Werbung] Ein bisschen Glück können wir alle immer ganz gut gebrauchen, oder? Nicht nur an Silvester! Aber genau für diesen Anlass habe ich noch ein Blitzrezept für euch parat. Ihr braucht nur fertigen Blätterteig und im Notfall geht sogar gekauftes Pesto.

Zutaten für 6 Kleeblätter:
  • 1 Rolle Blätterteig, Kühlregal
  • 50 ml Haferdrink
  • 1/2 TL Stärke
  • 60g Cashewnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pastagenuss
  • 4 EL Olivenöl
  • 15gr Basilikum
  • etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:

Beginne mit dem Pesto. Dazu kannst du einfach alle Zutaten für das Pesto in einen kleiner Mixer geben und so lange mixen, bis eine Pesto Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann erstmal zur Seite stellen.

Was ihr jetzt braucht: 2 Herzförmchen in unterschiedlichen Größen.

Probiert vorher einmal aus, welche Form die richtige Größe hat. 4 Herzen aneinander sollten ein Kleeblatt ergeben. Die kleinere Herzchenform ist nur für das Pesto.

Blätterteig Kleeblätter

Rollt nun den Blätterteig aus und stecht mit dem Förmchen eure Herzchen aus. Legt je 4 Herzen zusammen und schneidet aus den Blätterteigresten Stiele. Vermischt den Haferdrink mit etwas Stärke und pinselt damit die Kanten ein, die sich überlappen, damit auch alles schön aneinander klebt.

Gebt dann das Pesto auf die kleinen Herzen und legt die kleinen Herzen dann auf die großen Herzen. Wenn ihr nur eine Herzchenform habt, dann könnt ihr natürlich auch einfach die ganzen Kleeblätter mit Pesto besteichen.

veganes Pesto

Nun wandern die Kleeblätter nur noch für 8-10 Minuten bei 150 Grad in den vorgeheizten Backofen. Bleibt am beste in der Nähe, Blätterteig wird schnell mal etwas zu dunkel.

Auskühlen lassen und dann genießen <3

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.