0   0
0   0
0   0
0   0
0   0
0   0
0   0
0   0
0   0
0   0

FroileinFux zeigt 5:1 – Zupfbrot mit Pesto

FroileinFux zeigt 5:1 – Zupfbrot mit Pesto

 

Warmes Brot aus dem Ofen, wer kann da schon widerstehen? Das m├Âchte man am liebsten gleich so weg knuspern ­čÖé
Noch besser, wenn man dazu weder Margarine noch Dip braucht, das Pesto wird hier n├Ąmlich gleich mit gebacken….

Worum geht es eigentlich?
Diese Woche dreht sich hier alles um Matcha. Egal ob pur, als Mischgetr├Ąnk, in s├╝├č oder in herzhaft. Eigentlich kann man alles mit diesem Pulver machen. Matcha hat ausserdem viele positive Eigenschaften. Er macht fit, kurbelt den Stoffwechsel an und soll bei regelm├Ą├čigem Verzehr auch daf├╝r sorgen, dass man weniger anf├Ąllig f├╝r Krankheiten wird. Ob das alles so stimmt? Ich wei├č es nichtÔÇŽ.aber eins wei├č ich, lecker ist er allemal 🙂

Zutaten: (Brot)
350-400gr Roggenmehl
1/2 W├╝rfel frische Hefe
1TL Zucker
200ml lauwarmes Wasser
4gr Matcha
1TL Salz
2EL ├ľl

Zubereitung:
Gebt das Mehl in eine Sch├╝ssel und formt eine Mulde. Gebt dort den W├╝rfel Hefe und den Zucker hinein und gebt dann langsam das warme Wasser hinzu. Verr├╝hrt jetzt erstmal vorsichtig den Teig und gebt die anderen Zutaten hinzu. Jetzt k├Ânnt ihr den Teig f├╝r gut 5-8 Minuten mit dem Knethaken bearbeiten oder ordentlich mit der Hand durchkneten.
Falls der Teig jetzt noch zu feucht ist, gebt ruhig noch etwas Mehl hinzu.
Danach sollte der Teig f├╝r eine gute Stunde an einem warmen Ort gehen und seine Gr├Â├če etwa verdoppeln. In der Zeit k├Ânnt ihr fix das Pesto zubereiten…

Zutaten: Pesto
160gr Brokkoli
1-2 Zehen Knoblauch (je nach Gr├Â├če oder Geschmack ;))
1/2 Zitrone (nur den Saft)
50gr Pinienkerne
60ml Oliven├Âl
1 gute Hand voll Basilikum
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Ganz einfach, wie jedes Pesto…alles in den Mixer und der macht den Rest ­čśë
Wenn ihr das Pesto einfach so machen wollt, zB als Dip, dann kocht den Brokkoli vorher kurz ab.
Man kann ihn zwar gut roh essen, aber bek├Âmmlicher ist er vorgekocht.

So, weiter geht’s, euer Teig sollte sich jetzt um einiges vergr├Â├čert haben…

Jetzt knetet ihr den Teig nochmal kurz durch und formt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche zu einem langen Rechteck, welches ungef├Ąhr der Breite eurer Kastenform entspricht.
Dann gebt ihr mit einem Pinsel oder L├Âffel das Pesto auf den Teig und faltet ihn zusammen wie eine┬áZiehharmonika. Zwischen den Faltstellen darf ruhig immer genug Pesto sein ­čśë

Zupfbrot Zupfbrot Zupfbrot

Jetzt legt ihr eure Kastenform mit Backpapier aus und gebt eure Ziehharmonika da hinein…
Dort sollte es nochmals f├╝r ca 30 min gehen bevor es in den Ofen wandert.

Nun ab in den vorgeheizten Ofen und bei ca 175 Grad für gut 45 min backen.

Am besten noch zupfen und genie├čen solang es warm ist <3

Teilen:

2 Kommentare

  1. Avatar
    minerva
    25/09/2016 / 17:57

    Kann ich statt Basilikum Spinat nehmen? Was meinst du? Klassische Pesto ist leider so gar nicht mein Geschmack ­čÖü

    • FroileinFux 25/09/2016 / 18:08

      Ja klar, an der Konsistenz ├Ąndert das ja nichts. Wenn du es ausprobierst, dann berichte mal wie es schmeckt.
      Spinat und Brokkoli passt ja auch super zusammen ­čÖé

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.