Kokos-Hulk

Kokos-Hulk

Es ist mal wieder Suppenzeit <3
Warum mach ich eigentlich keinen reinen Suppenblog? ­čśÇ
…weil ich all die anderen Sachen auch so gern mag!


Zutaten:
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300gr Brokkoli
300gr Erbsen (frisch oder TK)
2 EL Kokosflocken
400 ml Gemüsebrühe
100ml Kokossahne
Kokos├Âl
Salz, schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Muskat

Zubereitung:
Zuerst wascht ihr das Gem├╝se und dann schneidet ihr alles recht klein, es muss nicht wirklich all zu ordentlich sein, der Mixer k├╝mmert sich sp├Ąter um den Rest ­čśë
Dann lasst ihr etwas Kokos├Âl in einem Topf hei├č werden und schwitzt die Zwiebel und den Knoblauch kurz mit etwas Salz und Pfeffer darin an. Sobald die Zwiebel etwas Farbe bekommt, kommen die Brokkoli R├Âschen und die Erbsen mit dazu…lasst das etwas anr├Âsten und l├Âscht es dann mit der Gem├╝sebr├╝he ab. Gebt dann auch die Kokosflocken dazu und w├╝rzt mit Kurkuma und Muskat…

Jetzt k├Ânnt ihr es in Ruhe k├Âcheln lassen…f├╝r gut 15 min. – dann sollte der Brokkoli sch├Ân weich sein. Nun schnappt ihr euch den Mixer und mixt alles sch├Ân klein, wer St├╝ckchen mag, der macht es nicht ganz so ordentlich ­čśë

Nunkommt die Kokosahne dazu…kurz nochmal abschmecken und schon kann serviert werden <3 Ich hab noch einen Klecks Tomaten-Chilicreme und Sprossen dazu gegeben…lasst mich wissen, wenn ihr das Rezept auch haben wollt (:

Teilen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.