Fruity Pancakes

Es ist Sonntag….und auch noch Muttertag…der perfekte Grund
um sich mal etwas mehr Zeit für die wichtigste Mahlzeit des Tages zu nehmen <3
Bevor ich vegan wurde hatte ich immer Probleme mit Eisenmangel,
mein Arzt hat mir damals geraten mehr Amaranth zu mir zu nehmen…
Das Rezept ist also schon etwas älter, aber deshalb keinesfalls schlechter 😉

Zutaten: (6 Pancakes)
50gr Amaranth (gepoppt)
50gr Mehl
1 EL Haferflocken
1TL Leinsamen (optional)
1/2 TL Backpulver
1EL Ahornsirup
150 ml Vanille-Sojamilch
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuerst vermischt ihr alle trockenen Zutaten, ausser das Amaranth zusammen und füllt es dann mit der Vanillemilch und dem Ahornsirup auf. Vermengt das seeeehr ordentlich, so dass es keine Mehlklümpchen mehr gibt. Dann hebt ihr das Amaranth unter und schon seid ihr bereit für die Pfanne (:

Erhitzt etwas ÖL in einer Pfanne – es reicht wirklich ganz wenig Öl, ihr könnt die Pfanne einfach nur einmal damit auspinseln.
Gebt pro Pancake je 1 EL Teig in die Pfanne und lasst ihn von beiden Seiten je 3-4 Minuten goldig werden.

Schon seid ihr fertig, schneidet etwas Obst klein oder packt frisch gemachtes Bananeneis zwischen die einzelnen Pancakes und gebt noch etwas Ahornsirup drüber….ein Traum <3

Kommentar verfassen