Asiasalat mit Glasnudeln

Würziger Glasnudelsalat mit karamellisierten Erdnüssen

Salat muss nicht immer nur grün und langweilig sein! Die, die mich kennen wissen, so ein klassischer Salat kommt bei uns eher selten auf den Tisch…und das als veganer Foodblogger! Ich schäm mich später 😀 Bunte Salate, die Abwechslung auf den Tisch bringen sind schon eher gern gesehene Gäste. Wie wäre es heute mit einem asiatischen Glasnudelsalat?

Zutaten: (2-3 Personen)
100gr Glasnudeln
50gr Möhren
50gr Zuckerschoten
50gr Mini-Paprika
50gr Sojasprossen
2-3 Stängel Koriander
1 Chilischote
1 Stück Ingwer, 2cm
1 Knoblauchzehe
100g Erdnüsse, ungesalzen
100ml Sojasoße
2EL Kokosblütenzucker
2EL Erdnussöl
Salz/Pfeffer

Zubereitung:
Übergießt die Glasnudeln mit kochendem Wasser uns lasst sie für 5-7 min stehen. Glasnudeln werden nicht gekocht, sie garen einfach in heißem Wasser. In der Zwischenzeit könnt ihr die Möhren in kleine Stifte schneiden und die Paprika in kleine Ringe. Die Zuckerschoten teilt ihr in den Mitte und gebt diese dann zusammen mit den Glasnudeln, den Möhren, der Paprika und den Sojasprossen in eine Schüssel. Koriander dazu und das war’s auch schon.

Dann ist der Salat eigentlich schon mal fertig, aber jeder Salat braucht ein leckeres Dressing um perfekt abgestimmt zu werden und darum kümmern wir uns jetzt!

Gebt etwas Erdnussöl in eine Pfanne und röstet die Erdnüsse an. Diese könnt ihr entweder so lassen wie sie sind oder ihr hackt sie vorher ein bisschen klein. Während die Erdnüsse rösten, schneidet ihr den Ingwer, die Chilischote und den Knoblauch ganz klein und gebt alles zusammen mit in die Pfanne.

Wenn die Erdnüsse etwas Farbe bekommen haben gebt ihr den Kokosblütenzucker dazu und lasst alles kurz karamellisieren. Dann nur noch mit der Sojasoße ablöschen, kurz köcheln lassen und dann über den Salat geben.

Der Salat kann lauwarm oder auch kalt serviert werden. Perfekt vorzubereiten! <3

Lauwarmer Salat mit Erdnüssen

1 Comment

Kommentar verfassen