Winterlicher Spitzkohlsalat

Spitzkohl, die kleine Geheimwaffe im Winter! Spitzkohl ist nämlich ein richtiges Kraftpaket
und er versorgt uns mit vielen Vitaminen und Proteinen. Früher hätte ich niemals daran gedacht Kohl roh zu essen,  bei uns Zuhause gab es das einfach nicht…aber man lernt dazu und Kohl kann auch roh ein
richtiger Genuss sein…zB in Kombination mit frischen Äpfeln <3

Zutaten:
1 Spitzkohl
3-4 Äpfel, eher süßlich
1 kleines Stück Ingwer, ca 1cm

Dressing:
100ml Sojajoghurt
50ml Wasser
2EL Limettensaft
1EL Agavendicksaft
1EL Olivenöl
Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung:
Trennt zuerst die äusseren Blätter vom Spitzkohl ab und hobelt ihn dann über eine große Reibe in kleine Stückchen. Schält dann die Äpfel, entkernt die und schneidet sie in kleine Würfel. Gebt diese dann mit zum Spitzkohl.

Jetzt schält ihr noch ein kleines Stückchen Ingwer -je nach Geschmack- und raspelt es ganz klein mit in den Salat. Vermengt alles gut miteinander und rührt dann das Dressing an.

Gebt dazu einfach alle Zutaten in ein Gefäß und vermengt sie miteinander.

Mir schmeckt der Salat immer am besten, wenn der Salat schon ein bisschen im Dressing mariniert wurde. Ihr könnt es aber auch erst kurz vor dem servieren drüber geben, dann bleibt der Kohl noch knackiger.

Holt euch die extra Portion Abwehrkraft <3

4 Comments

    1. Haha, das kenne ich. In meiner Kindheit sind auch scheinbar banale Gemüse- / Kohlsorten teilweise niemals aufgetaucht. Frische Rote Bete war eine richtige Offenbarung 😀 Das Rezept werde ich ausprobieren – schon wegen meiner Ingwer-Obsession!
      LG
      Jassi

      1. FroileinFux

        Seltsam oder? Nicht mal bei Oma…oder ich erinner mich tatsächlich einfach nicht daran. da muss ich mal die Mama fragen 😀 Frische Rote Beete ist perfekt, anders schmeckt sie mir leider gar nicht (:

    1. Huch, ich glaube, ich habe möglicherweise noch nie Spitzkohl gegessen! :-O Zumindest in Wien babe ich den aber auch noch nie im Supermarkt gesehen… oder vielleicht übersehen? Die Kohlsorten kommen bei mir leider immer noch viel zu kurz, aber dein Rezept mit Apfel, Ingwer und cremigem Dressing klingt schon sehr verlockend, sogar für mich, als bekennende Salathasserin! Meinst du, das geht auch gut mit Chinakohl? Den gäbe es hier nämlich zuhauf 🙂
      Liebe Grüße,
      Elisabeth

      1. FroileinFux

        Hallo Elisabeth
        Wie komisch, hier bei uns gibt es Spitzkohl in jedem noch so kleinen Supermarkt. So unterschiedlich kann es sein 🙂
        Chinakohl kann aber ebenfalls gut roh gegessen werden sollte in Kombi mit Ingwer und Apfel auch gut passen.

        Lass es dir schmecken <3

Kommentar verfassen