Spinatpfannkuchen mit Süßkartoffelcubes

Bratkartoffeln, wer mag sie nicht <3
Aber warum denn immer die klassische Version?
Es geht auch anders!

Zutaten: (3-4 Portionen)

500gr Süßkartoffel
1 gehäufter EL Mehl
Kokosöl (zB von Tropicai)
Salz/Pfeffer/Curry
————-
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100gr Spinat
250gr Mehl
400ml Wasser
1 gehäufter TL Backpulver
1 gehäufter TL Sojamehl
Salz, Pfeffer, Paprika
Kokosöl (zB von Tropicai)

Zubereitung:
Ihr beginnt mit den Vorbereitungen für den Pfannkuchenteig. Schält die Zwiebel und den Knoblauch, schneidet beides grob klein, gebt etwas Kokosöl in eine Pfanne und schwitzt
die Zwiebel- und Knoblauchstückchen mit etwas Salz/Pfeffer an.
Sobald die Zwiebeln glasig sind, gebt ihr den Spinat dazu und lasst ihn komplett zusammen fallen. 2-3 Minuten dauert das maximal, dann kann die Pfanne auch schon vom Herd.
Gebt die Spinatmischung in ein hohes Mixgefäß und dann kommen Mehl, Wasser, Backpulver, Sojamehl und Gewürze dazu…Vermixt alles mit dem Stabmixer zu einem schönen, grünen Pfannkuchenteig 🙂
Der kann nun erstmal stehen bleiben und ein wenig andicken…falls er zu dick wird, gebt noch etwas Wasser hinzu.

Für die Süßkartoffelcubes schält ihr 1-2 Süßkartoffeln und schneidet sie in kleine Würfel, gut 1×1 cm groß. Erhitzt Kokosöl in einer Pfanne, bemehlt die Süßkartoffelcubes und dann wird auch schon gebrutzelt! Etwas Salz, Pfeffer und Curry drüber…
Die Cubes sind recht schnell fertig, nach 8-10 min. habt ihr wunderbar knusprige Bratkartoffeln! Wer möchte kann hier noch ein paar Kräuter dazu geben.

Jetzt nur noch schnell die Pfannkuchen ausbacken….gebt dazu etwas Öl in eine Pfanne, lasst es heiß werden und stellt dann die Hitze etwas runter. Gebt je 1 Suppenkelle Pfannkuchenteig pro Pfannkuchen in die Pfanne und lasst ihn von beiden Seiten gut 3 Minuten goldig werden. Wenden kann man die am besten mit einem Teller 😉

Wer mag kann noch einen schnellen Joghurtdip dazu machen.
Einfach 5 EL Sojajoghurt mit einer kleinen Knoblauchzehe und einer Frühlingszwiebel vermischen, etwas Salz, Pfeffer dazu und fertig <3

Kommentar verfassen