Spargelpizza mit Kräuterboden

Wir hatten noch weißen Spargel hier und ich hatte das dringende Verlangen nach Pizza….funktioniert & schmeckt!

Zutaten:

6 Stangen Spargel
Cherrytomaten
1 kleine Zucchini
Oregano
Salz/Pfeffer
————————–
Sauce Hollandaise (Rezept bei dem Blätterteig-Spargelkörbchen, ich hab die Hälfte davon gemacht)
————————–
200 ml warmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
350 gr Mehl
1/2 TL Salz
1 kleiner Schuss Agavendicksaft
Kräuter nach Wahl (ich hab eine 8 Kräuter TK Mischung genommen)

Wer alles selber macht, muss viiiiel Zeit einplanen. Es gibt ja aber auch fertigen Pizzateig und wenn man einen größeren Topf der Hollandaise gemacht hat,
kann man den Rest prima einfrieren und bei Bedarf einfach auftauen.

Wenn ihr euch für das selber machen entschieden habt, dann beginnt mit dem Teig.

Zubereitung Teig:

Die Hefe in lauwarmen Wasser zerbröseln und mit etwas Agavendicksaft verrühren.
Die restlichen Zutaten miteinander vermengen, zum Schluss die Hefemischung dazugeben und gut verkneten.
Das ganze nun für 90 min an einem warmen Ort gehen lassen und danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Pizza formen.

Zubereitung:

Den Spargel schälen, in einem Salz/Zuckerwasser für ca 10. min vorkochen und die Zucchini sowie die Tomaten klein schneiden

Den ausgerollten Teig mit der Sauce Hollandaise bestreichen (ruhig etwas mehr, viel verschwindet beim backen  )
Darauf Spargel, Zucchini und die Tomaten verteilen und das ganze mit Oregano, Salz und Pfeffer bestreuen.

Das Ganze jetzt für gut 20 min. in den bei 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Die Backzeit variiert je nach Ofen….wir hatten zwei Stück übereinander im Ofen und haben daher gut 30 min, zum backen gebraucht.

Schmecken lassen! (:

Kommentar verfassen