Cake Pops <3

Ein tolles Mitbringsel für Partys und in dieser Version auch ganz schnell gemacht…
Cake Pops ohne backen <3

Zutaten: (ergibt ca. 12-15 Stück)
200gr Karamellgebäck (oder andere Kekse)
100gr SimplyV Veganer Streichgenuss Nuss-Nougat
Mark 1 Vanilleschote
200gr Kuvertüre
Toppings…. (Nüsse, Beeren, Streusel, Kokosflocken)

Zubereitung:
Zuerst zerkleinert ihr die Kekse so gut es nur geht…Packt sie in einen Gefrierbeutel und haut mit der Teigrolle zu 😀 Oder gebt sie einfach in den Mixer 😉
Wer kleine Stückchen mag lässt es etwas grober, aber die Stückchen sollten nicht zu groß sein.
Dann vermischt ihr die Kekskrümel mit dem Streichgenuss und der Vanille bis sich alles zu einer schönen Masse verbunden hat. Und dann geht’s auch schon los….Kügelchen rollen! Sobald alle gerollt sind, kommen die kleinen Kugeln für gut 30 min ins Eisfach. Wer kein Eisfach hat, der stellt sie einfach über Nacht in den Kühlschrank.
Schmelzt dann die Kuvertüre im Wasserbad langsam zu flüssiger Schokolade und bereitet eure Toppings vor. Gebt sie am besten auf kleine Tellerchen oder in kleine Schalen.

Nehmt dann die Kugeln aus dem Eisfach und spießt sie auf. Wer mag kann Holzspieße benutzen, extra Cake Pop Stiele holen oder ihr nehmt einfach Strohhalme…
Taucht dann die aufgespießten Kugeln in die flüssige Kuvertüre, lasst es etwas abtropfen und wälzt sie dann in den jeweiligen Toppings. Beeilt euch damit ein wenig, die gefrorenen Cake Pops lassen die Kuvertüre schnell wieder fest werden.

Jetzt nur noch trocknen lassen und dann geht’s los zur Party oder aufs kuschelige Sofa <3

Ihr könnt natürlich auch andere Kekse benutzen oder auch den Cremig-Frisch Streichgenuss verwenden….dann würd ich noch jedoch noch 50gr Puderzucker dazu geben.

Wie wäre es mit Spekulatius und Streichgenuss Cremig-Frisch?
Oder Zwieback mit Streichgenuss Nuss-Nougat?

Probiert euch aus <3

Kommentar verfassen