Schokoladenkekse mit Motiv

Dieses Jahr findet ihr in ganz vielen Geschäften diese Formen zur Herstellung von Schokoladenkeksen. Da mir diese in meiner veganen Zeit schon so manchmal gefehlt haben, hab ich mir ein Set davon gekauft und es mal für euch ausprobiert.

Zutaten:
400gr Dinkelmehl
100gr Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
250gr weiche Alsan
Vanillearoma
___
20gr Kakaopulver
___
200gr helle Schokolade + Zimt
200gr dunkle Schokolade + Chai Küsschen Gewürz

Zubehör:
Ausstech- und Tafelset

Zubereitung:
Vermengt zuerst das Mehl mit dem Puderzucker, dem Vanillezucker und gebt etwas Vanillearoma dazu. Gut mischen und dann die zimmerwarme Alsan einkneten…
bereitet euch darauf vor, ihr werdet Muskeln bekommen 😀
Ich hab den Teig dann in zwei gleiche Teile geteilt…den einen Natur gelassen,
den anderen it dem Kakaopulver vermengt.
Packt den Teig in etwas Frischhaltefolie und dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Alsan wieder schön fest werden kann.
Länger ist aber auch kein Problem…eher noch besser!

Nach Ablauf der Zeit könnt ihr den Teig ausrollen und mit der Ausstechform die Kekse ausstechen. Verteilt diese dann auf ein Backpapier und gebt sie auf einem Backblech für ca 8 min bei 175 Grad in den Backofen. Bleibt bestenfalls dabei, damit sie nicht zu dunkel werden. Holt sie danach aus dem Ofen und lasst sie richtig auskühlen.

Zeitgleich könnt ihr die Schokolade zubereiten. Schmelzt sie dazu langsam und mit viel Geduld im Wasserbad und rührt vorsichtig die Gewürze ein ->Menge je nach Geschmack.
Die Schokolade sollte nicht zu heiß werden, sonst gibt es beim abkühlen unschöne Flecken. Sobald die Schokolade komplett geschmolzen ist gebt ihr je einen EL in die Förmchen…gut verteilen und auskühlen lassen.
*Die Schokolade lässt sich übrigens am besten verteilen, wenn ihr die Form ein bisschen auf die Tischplatte klopft 😉

Hebt die restliche Schokolade auf, die braucht ihr sobald alles abgekühlt ist nochmal.

So….irgendwann ist dann alles kalt und ihr könnt die beiden Teile zusammen kleben.
Erhitzt dazu nochmals die restliche Schokolade und gebt immer einen kleinen Klecks auf den Keks, dann die fertige Schokoladentafel drauf, auskühlen lassen, fertig 🙂

Ein schönes, persönliches Geschenk für die Liebsten <3

1 Comment

Kommentar verfassen