Cookies mit Kürbispüree

Pumpkin Spice Cookies

Na, wer hat ihn in diesem Jahr schon getrunken? Der Pumpkin Spice Latte hat sich in den letzten Jahren ja doch zum Trendgetränk im Herbst entwickelt. Lecker ist er ja, keine Frage! Ich hab mir gedacht, man kann den Geschmack bestimmt auch super in Cookies packen. Die kann man eh viel besser naschen 🙂

Zutaten:
250gr Dinkelmehl
150gr Kürbispüree
150gr Rohrzucker
130gr Alsan, sehr weich
2EL Apfelmus
2EL Cappuccinopulver
1EL Zimt
1TL Nelkenpulver
1/2 TL Muskat
1cm Ingwer

Zuckergussglasur:
30ml Cappuccino plus Puderzucker

Zubereitung:
Bestenfalls habt ihr noch Kürbispüree zuhause. Falls nicht, dann könnt ihr den aber ganz schnell selbst machen.
Schneidet dazu einfach einen Hokkaido in keine Stücke und kocht diesen in etwas Wasser weich. Gießt das Wasser in einen extra Behälter und püriert den Kürbis zu Brei. Falls dieser zu fest wird, gebt noch etwas vom Kochwasser dazu. Fertig! 🙂
TIPP: Für 150gr Püree braucht ihr etwa 200gr Kürbis.

Nun könnt ihr den Ofen auf 175 Grad vorheizen und den Teig anrühren. Dabei gibt es tatsächlich nicht viel zu beachten. Raspelt den Ingwer ganz klein und gebt dann alle Zutaten zusammen in eine Schüssel. Vermengt sie gründlich miteinander und dann kann es auch schon los gehen.

Gebt je 1 EL Teig pro Cookie auf ein Backblech und schiebt dieses für etwa 15-20 min in den Ofen.

Lasst die Pumpkin Spice Cookies komplett auskühlen und rührt dann die Zuckergussglasur an.

Dafür vermengt ihr einfach ganz viel Puderzucker mit etwas Cappuccino, bis eine schöne, leicht zähe Masse entsteht.
Diese gebt ihr auf die Cookies und dann kann eigentlich auch schon los geknuspert werden <3

Kekse mit Kürbis

4 Comments

    1. Die sehen super lecker, herbstlich und sehr saftig aus! Yummy 🙂
      Kürbis ist gerade sowieso bei uns fast jeden Tag auf dem Tisch 🙂 Am liebsten in Form von warmen Ofensalat aus Kartoffel, Sußkartoffel, Rote, Beete, Pastinake, Karotte und eben Kürbis in kleinen Stückchen gebacken 🙂
      Aber solche Kekse muss ich auch mal machen 🙂 Ich wollte mich dieses Jahr sowieso mal an verschiedenen veganen Plätzchen probieren, da kommt dieses Rezept gleich mit auf die Liste 😀

      Liebe Grüße
      Pauline <3

      1. FroileinFux

        Hallo Pauline
        Das versteh ich nur zu gut!! Im Herbst gibt es Kürbis bei uns auch fast täglich in alles Variationen <3 Das ist aber auch ein super wandelbares Gewächs! Viel Spaß beim ausprobieren 🙂

        Ganz liebe Grüße,
        Karina

    1. Habe die Cookies gerade gemacht und sie sind mega lecker und super einfach. Danke für das tolle Rezept 🙂

Kommentar verfassen