Spargel mal anders – orientalisch

Wir hatten heute noch Spargel da, eigentlich perfekt für den 1. Mai.
Aber schon wieder klassisch mit Sauce Hollandaise? Das hatten wir in diesem Jahr tatsächlich schon oft genug…also gab es den Spargel heute mal ganz anders! Würzig, saftig, fruchtig und ein klein bisschen exotisch <3

Zutaten:
500gr weißer Spargel
250gr Möhren
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1-2 Peperoni
1/2 Limette
200ml Gemüsebrühe
250ml Kokosmilch
1-2 Stängel Koriander
1EL Reissirup (oder Rohrzucker / Agavendicksaft)
Salz/ schwarzer Pfeffer/ Curry/ Kurkuma
1TL Currypaste
Kokosöl

Zubereitung:
Los geht’s…Spargel und Möhren schälen, die Paprika waschen und entkernen und dann alles in kleine Stücke schneiden. Peperoni entkernen, Zwiebel und Knoblauch schälen und zusammen mit der Peperoni in feine Würfel schneiden.
Dann erhitzt ihr etwas Kokosöl in einem Topf und gebt Zwiebel, Knoblauch und Peperoni dazu. Etwas Salz/ Pfeffer drüber und dann kurz anschwitzen lassen, bis die Zwiebelwürfelchen glasig werden. Jetzt gebt ihr die Möhren- und Spargelstückchen dazu und den Reissirup…und nun lasst ihr es 2-3 min schmoren.
Sobald sich ein leichter Satz am Boden des Topfes gebildet hat gebt ihr die Gemüsebrühe dazu und die restlichen Gewürze dazu….seid da nicht zu sparsam 🙂

Lasst das Ganze jetzt für ca 10 min bei mittlerer Hitze köcheln.
Gebt dann die klein geschnittene Paprika dazu, sowie die Kokosmilch, den klein geschnittenen Koriander und die Currypaste.
Gut umrühren und weitere 5 min köcheln lassen. Nochmals abschmecken und dann…

…fertig 🙂

Wir haben es zu Bratkartoffeln gegessen, ich kann mir aber auch sehr gut Kichererbsen oder auch einfach nur Brot dazu vorstellen. Lasst es euch schmecken <3

Kommentar verfassen