Nektarinen-Pfannkuchen <3

Draußen ist es eeeeendlich wieder wärmer…ihr habt Hunger auf was warmes, aber wollt nicht ewig in der Küche stehen?
Diese Pfannkuchen gehen schnell, sind warm und fruchtig frisch (:


Zutaten: für 4 Stück

Erstmal braucht ihr eine kleine Tasse, so eine wie es sie bei Oma immer zum Kaffeeklatsch gab 

1 Tasse Apfelsaft naturtrüb
1 Tasse Sojamilch (Vanille-Sojamilch eignet sich super)
2 Tassen Mehl ( bei Vollkornmehl etwas mehr Flüssigkeit nehmen)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Kokosflocken (und gern noch welche zum bestreuen)
1 EL Agavendicksaft
1 Prise Salz
4 Nektarinen (für jeden Pfannkuchen eine)
etwas Öl zum ausbacken

Zubereitung:

Alle Zutaten -außer die Nektarinen- miteinander zu einem flüssigen Teig verrühren. Die Nektarinen in Scheibchen schneiden und neben der Pfanne bereit legen.
Etwa Öl oder Kokosfett in der Pfanne erhitzen und dann eine Suppenkelle Teig in die Pfanne geben. Die Nektarinenscheiben auf dem Teig verteilen und den Pfannkuchen nach 2-3 Minuten wenden.
Der Pfannkuchen geht in der Pfanne ein bisschen auf, also packt nicht zuuuu viel Teig in die Pfanne 🙂

Danach den Pfannkuchen auf einem Teller anrichten und mit Kokosflocken und etwas Karamellsirup servieren <3

Kommentar verfassen