Kürbis mit würzigem Quinoa

Endlich…die ersten Kürbisse sind im Supermarkt angekommen <3
Nach Erdbeeren und Spargel eindeutig ein Highlight im Jahr!

Zutaten: 2 Personen
1 Hokkaido Kürbis (mittelgroß)
300gr Quinoa
4-5 getrocknete Tomaten in Öl
1 rote Zwiebel
Salz, Pfeffer
Gewürzöl (normales geht natürlich auch, ich hab Rosmarinöl benutzt)

Zubereitung:
Am besten beginnt ihr mit dem Kürbis. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor, halbiert den Kürbis, hüllt ihn aus und dann ritzt ihr die Hälften ein, ähnlich wie bei einem Schachbrettmuster…
Pinselt die Kürbishälften mit etwas Öl ein, würzt sie mit etwas Salz und Pfeffer und dann ab in den Ofen damit…für gut 25-30 min.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch um das Quinoa kümmern…spült es gründlich ab und kocht es dann mit etwas Salz oder Gemüsebrühe für gut 20 min. Sobald es für euch weich genug ist, wir mögen es gern etwas bissfester, schüttet ihr das überflüssige Wasser ab und stellt dann das gekochte Quinoa erstmal zur Seite.

Schneidet jetzt die Zwiebel und die getrockneten Tomaten klein und schwitzt es in einem Topf leicht an, zusätzliches Öl braucht ihr eigentlich nicht, die Tomaten sind ja bereits mit Öl benetzt. Sobald die Zwiebeln gut Farbe bekommen haben, könnt ihr das Quinoa unterheben und schon seid ihr so gut wie fertig.

Jetzt nur noch die Kürbishälften aus dem Ofen holen und mit Quinoa befüllen, servieren, schmecken lassen <3

1 Comment

Kommentar verfassen