Kohlrabischnitzel

 

Wie man Kartoffeln kocht oder ne Dose Erbsen und Möhren erhitzt muss ich euch ja wohl nicht erzählen 😀
Aber auf Instagram häuften sich nach dem Post die Anfragen zu den Kohlrabischnitzelchen.
Deshalb hier schnell das Rezept (:

Zutaten:
1 Kohlrabi (reicht für ca 4 Schnitzelchen)
Paniermehl
4 EL Mehl
Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika)
etwas Öl

Zubereitung:
Die Kohlrabi schälen und in 3-4 gleich dicke Scheiben schneiden.
Um mir etwas Zeit beim braten zu ersparen, übergieße ich die Schreiben dann immer mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher und lass sie für ca. 10 Minuten darin liegen.

In der Zeit bereite ich die Panade vor.

Das Mehl zusammen mit den Gewürzen in einem Suppenteller vermischen und dann etwas Wasser hinzugeben, soviel, bis ein schön flüssiger Teig entsteht.
Auf einen zweiten Teller gebe ich das Paniermehl und dann kann’s schon los gehen.

Wie bei echten Schnitzeln kommt nun etwas Öl in die Pfanne und dann wird paniert….zuerst eine Scheibe Kohlrabi in die Mehlmischung legen, gut wenden und dann im Paniermehl wälzen….und hopp…in die Pfanne 😉

Von beiden Seiten schön goldig werden lassen und schon kann serviert werden <3

Kommentar verfassen