veganer Thunfisch

Knusprige Thunvischpizza mit Jackfrucht

Seit ein paar Wochen steht bei uns schon eine Dose Jackfrucht im Regal und mein Wunsch daraus etwas ganz anderes zu machen wurde immer größer! Bei einkaufen bin ich dann eher zufällig über die Tiefkühltruhen und die darin befindlichen Thunfischpizzen gestolpert….Challenge accepted 😀

Zutaten:

Teig:
225gr Mehl
1/4 Würfel frische Hefe
10ml Olivenöl
etwas Zucker
eine gute Prise Salz
125ml Wasser

Zubereitung:
Die Hefe, den Zucker, das Salz, das Olivenöl und das Wasser gut miteinander verrühren. Gebt dann die Mischung zum Mehl und knetet daraus einen geschmeidigen Teig.
Den Teig in 2 Portionen teilen, diese zu Bällchen formen und bestenfalls für 1-2 Stunden zugedeckt und leicht eingeölt an einem warmen Ort gehen lassen.

Ausrollen und Belegen 🙂

Sour Cream:
150gr Creme Vega
50gr Sojajoghurt
50ml Wasser
1EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Dill, Petersilie, Thymian (oder Kräuter nach Wahl)
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
Schneidet die Kräuter, und die Knoblauchzehe schön klein. Gebt die klein geschnittenen Zutaten zu den restlichen Zutaten und verrührt alles zusammen zu einer glatten Creme.

Thunvisch:
225gr junge Jackfrucht (aus der Dose)
3-4 Noriblätter
300-400 ml Wasser
80gr Kichererbsen
1EL Olivenöl
Fischgewürz

Zubereitung:
Schüttet die Jackfrucht ab, zerteilt die Stückchen grob und gebt sie zusammen mit den Noriblättern in einen Topf.
Übergießt die Zutaten mit Wasser, bis sie gut bedeckt sind und lasst alles zusammen für gut 15-20 min köcheln.

Fischt (welche Wortspiel 😀 ) die Noriblätter aus dem Topf und gießt die Flüssigkeit ab.
Nun gebt ihr das Jackfruchtfleisch, die Kichererbsen, das Olivenöl und etwas von dem Fischgewürz in ein hohes Gefäß und mixt alles zusammen mit dem Stabmixer durch. Nicht zu gründlich, da dürfen ruhig noch ein paar faserige Stückchen zu sehen sein.

Jetzt habt ihr alle Grundzutaten beisammen!

Weiter geht’s 🙂

Optionale Zutaten:
Kapern
rote Zwiebeln

Heizt den Ofen auf 180 Grad vor.

Rollt den Pizzateig auf einer bemehlten Unterlage aus und streicht dann die Sour Creme darauf.
Nun könnt ihr je nach Belieben den Thunvisch dazu geben und noch ein paar Kapern um den Geschmack zu intensivieren.
Rote Zwiebelringe dazu und ab geht es in den Ofen!

Für etwa 12-15 min backen lassen und genießen <3

TIPP:
Beim Belegen sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt.
Wir haben noch eine zweite Version gemacht und diese mit Tomatensoße, frischem Gemüse und Thunvisch belegt 🙂

vegane Thunfischpizza

2 Comments

    1. Ich habe schon ein paar mal von außergewöhnlichen Rezepten mit Jackfuite gelesen 🙂 Total witzig, dass man aus dieser Frucht sowohl herzhafte fleischige/fischige Gerichte, ebenso wie süße fruchtige machen kann 😀 Ich habe die Frucht selbst noch nie probiert sondern nur in einigen Videos aus Hawaii von veganen Vloggern gesehen 😛 Wo hast du denn eine Dose mit dieser außergewöhnlichen Frucht gefunden?

      Liebe Grüße
      Pauline <3

      http://www.mind-wanderer.com

Kommentar verfassen