Kirschhörnchen mit Ingwerschokolade

Da ist schon wieder ein Jahr rum und der 14. Februar steht vor der Tür
Ein Tag für Verliebte, aber auch ein Tag um den lieben Menschen die um uns herum schwirren mal DANKE zu sagen.
Die ersten Sonnenstrahlen zeigen auch schon Wirkung und Frühlingsgefühle kommen auf… Zeit für Eis <3

Zutaten:
Eis:
300gr gefrorene Sauerkirschen
1EL Mandelmus
2EL Dattelsirup
Saft einer 1/2 Zitrone

Schokoüberzug:
1EL Kokosfett
1TL Mandelmus, weiß
1TL Agavendicksaft
2 dünne Scheiben Ingwer
etwas Vanille

Backpapier
Holzstäbchen

Zubereitung:
Bevor ihr mit dem Eis starten könnt, bastelt ihr erstmal kleine Eistüten aus Backpapier.
Schneidet euer Backpapier in 6 Stücke a 10cm x 20cm. Rollt das Backpapier zu kleinen Eistüten und klebt diese mit etwas Klebeband zusammen, dann rollt sich auch nichts mehr auf…wenn ihr Eisförmchen habt, dann könnt ihr diese natürlich auch nehmen 🙂

CollageValentinstag

Dann geht es los mit dem Eis. Gebt dazu alle Zutaten in den Mixer und mixt sie solang, bis sie eine cremige Masse ergeben. Dann füllt ihr die Eismasse in die Papierhörnchen und friert sie für gut 1 Stunde ein. Dann holt ihr die Hörnchen kurz rein und steckt die Holzspieße in das Eis.

Nun müssen die kleinen Eistüten für mindestens 4 Stunden durchfrieren.

Wenn das Eis vollständig durchgefroren ist, könnt ihr die Schokolade anrühren.
Erhitzt dadurch kurz die Zutaten für die Schokolade im Wasserbad und rührt sie gut durch.
Leicht abkühlen lassen und dann können die kleinen Eistüten schon verziert werden <3

Entfernt das Backpapier und tobt euch mit der Schokolade ordentlich aus 😀
Danach wieder einfrieren und kurz vor dem servieren aus dem Tiefkühlfach holen…

Zu zweit schmecken lassen <3

Kommentar verfassen