Indisches Bohnencurry

Wir kennen das alle…man kommt abends nach Hause,
hat unheimlich Hunger auf was herzhaftes und egal was einem einfällt,
alles dauert eeeeewig.
Das hier geht ganz fix, nach gut 15 min gibt’s was zu essen 😉

Zutaten:
2 Knoblauchzehen
etwas Kokosöl
je ca 1 TL Kurkuma, Kreuzkümmel, Garam Masala
ca 1cm Ingwer
frischer Korriander
1 Dose schwarze Bohnen
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Tomatenstückchen
1/2 Zitrone
1 EL Kokoscreme (das Feste aus der Dose Kokosmilch reicht völlig)

Zubereitung:
Zuerst schneidet ihr den Ingwer und den Knoblauch ganz klein, erhitzt das Kokosöl in einer Pfanne und gebt dann Ingwer, Knoblauch und die Gewürze hinein…
Lasst das etwas braun werden und verrührt es gut zu einer schönen Gewürzpaste.
In der Zwischenzeit könnt ihr die Dosen mit den Bohnen öffnen und dann die Bohnen gut abspülen…

Wenn die Paste in der Pfanne sich gut vermengt habt, gebt ihr die Tomatenstückchen und die abgespülten Bohnen hinzu, gut verrühren…Jetzt könnt ihr den Herd nur noch auf halbe Temperatur stellen und das Ganze für 10 min köcheln lassen.
Gebt jetzt die restlichen Zutaten hinzu – den Saft der Zitrone, etwas klein geschnittenen, frischen Korriander, den EL Kokoscreme…

Nochmals gut durchrühren und eventuell mit etwas Chilipaste abschmecken, je nach dem wie scharf ihr es mögt 😉

Servieren könnt ihr das am beste mit frischem Fladenbrot oder mit Reis…
Das Gericht lässt sich auch super vorbereiten oder für viele Personen in größerer Menge kochen.

Schnell, einfach und günstig eben <3

2 Comments

    1. Bei mir gibts heut Quinoa dazu…. Freu mich schon drauf #yammi

Kommentar verfassen