Herzhafte Buchweizenpfannkuchen

Zu spät für ein richtiges Frühstück, zu früh für’s Mittagessen….
Pfannkuchen gehen immer, Sonntags sowieso 😉


Zutaten (ca 5-6 Stück):

250 gr Buchweizenmehl
3 EL gepufftes Amaranth
500 ml Sojamilch
50 ml Wasser
1 Prise Salz
1 gestrichen EL Rohrzucker
etwas Pfeffer, Chili, Paprika
4 Tomaten
1 Zucchini
2 Frühlingszwiebel
2 kleine Knoblauchzehe
Pinienkerne
Salz, Pfeffer, Muskat
Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Füllung klein schneiden und dann alles, bis auf die Tomaten zusammen anschmoren, wenn das gut angebraten ist, können noch kurz die Tomaten dazu. und dann ist die Füllung auch schon fertig.

Für den Teig rührt ihr alle Zutaten zusammen bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. In einer kleinen Pfanne erhitzt ihr nun etwas Öl und backt sie wie normale Pfannkuchen aus. Das tolle an Buchweizenpfannkuchen ist, sie backen einfach nicht an 😀

Sobald die Pfannkuchen von beiden Seiten schön braun sind, könnt ihr sie auf einen Teller packen und halbseitig mit der Füllung belegen – zuklappen und genießen (:

Kommentar verfassen