Froileinfux zeigt 5:1 – Stempelplätzchen <3

Keksstempel <3 Ich mag sie!
So braucht man keine großartige Deko und trotzdem sehen sie hübsch aus.
Perfekt um einfach mal Danke zu sagen oder auszudrücken wie gern man jemanden hat.
Keksstempel sind was fürs ganze Jahr, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Worum geht es eigentlich?
Blogwoche bei Froileinfux! Diese Woche dreht sich hier alles um die kleine Knabberei rund um die Weihnachtszeit. Ich hab mir was einfaches, was schnelles, was herzhaftes, was klassisches und was aussergewöhnliches für euch ausgedacht!
Habt viel Spaß beim ausprobieren und zeigt mir eure Ergebnisse <3

Zutaten:
400gr Dinkelmehl
100gr Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
1TL Backpulver
250gr weiche Alsan
Vanillearoma

Je nach Farbe noch etwas Kakao oder Matcha

Zubereitung:
Vermengt zuerst das Mehl mit dem Puderzucker, dem Backpulver, dem Vanillezucker und gebt etwas Vanillearoma dazu. Gut vermengen und dann die zimmerwarme Alsan einkneten…bereitet euch darauf vor, eure Arme werden Muskeln bekommen 😀
Es dauert wirklich ein bisschen, aber es lohnt sich!
Ich hab den Teig dann in drei gleiche Teile geteilt…einen Natur gelassen, einen mit etwas Matcha verknetet und einen mit Kakaopulver.
Packt den Teig in etwas Frischhaltefolie und dann für mindestens 30min. in den Kühlschrank, damit die Alsan wieder schön fest werden kann. Länger ist aber auch kein Problem…

Dann rollt ihr den Teig am besten direkt auf eurem Backpapier aus und nehmt euch ein Glas in der Größe der Keksstempel zum ausstehen der Kreise.
Dann nur noch stempeln und bei 180Grad für 6-8 min in den Ofen.
Behaltet sie im Auge, sie sollten nicht zu dunkel werden…

Jetzt nur noch auskühlen lassen und schon kann geknuspert werden <3

Kommentar verfassen