Froileinfux zeigt 5:1 – Schokoravioli <3

Ihr bekommt Besuch? Gleich? Ihr habt nichts da?
Blätterteig gehört eigentlich in jeden Kühlschrank, zu jeder Zeit!
So schnell kann man daraus süßes und salziges machen…
perfekt für spontane Besucher 🙂

Worum geht es eigentlich?
Blogwoche bei Froileinfux! Diese Woche dreht sich hier alles um die kleine Knabberei rund um die Weihnachtszeit. Ich hab mir was einfaches, was schnelles, was herzhaftes, was klassisches und was aussergewöhnliches für euch ausgedacht!
Habt viel Spaß beim ausprobieren und zeigt mir eure Ergebnisse <3

Zutaten:
1 gekaufter Blätterteig
100gr Kuvertüre

Verrückt, aber mehr braucht ihr nicht <3
Ihr könnt aber natürlich auch noch Marmelade rein streichen, Puderzucker drüber geben oder sie mit Zimt/Zucker verfeinern (:

Zubereitung:
Zerteilt die Kuvertüre mit einem Messer in kleine Bröckchen, passt dabei auf eure Finger auf!
Schneidet dann den Blätterteig in kleine Rechtecke…
Gebt nun einen kleinen Schokobrocken auf die Mitte des Blätterteiges und dann faltet ihr in zu…verschließt die Ränder mit einer Gabel und das wars dann auch schon.
Ab in den Ofen damit bei 200Grad für 6min. Klingt heiß und kurz, aber so bleibt die Schokolade drinnen noch etwas in Form und läuft euch nicht überall raus.
Habt ein Auge drauf, der Blätterteig soll aufgehen aber nicht verbrennen.

Blätterravioli Collage

Aus dem Ofen holen und auskühlen lassen…in der Zwischenzeit könnt ihr die restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann mit einem Löffel über die kleinen Taschen geben. Fertig <3

Kommentar verfassen