Froileinfux zeigt 5:1 – Kürbissuppe

Themenwoche bei FroileinFux 😀
Kürbissuppe mit frischen Äpfeln <3

Worum geht es eigentlich?
Hokkaido-Kürbis: Hokkaidokürbisse sind breitrunde, orangerote Speisekürbisse mit einem Gewicht von etwa 0,5 bis 1,5 Kilogramm, deren dünne Schale – anders als bei den meisten übrigen Kürbissorten – beim Kochen weich wird und mit verzehrt werden kann – die Kerne und Fasern sollten entfernt werden. Das Fruchtfleisch hat ein nussiges Aroma ähnlich Maroni und eine stabile Konsistenz, obwohl es kaum spürbare Fasern enthält.*

Zutaten: 4 Personen
1 Hokkaido
3 Äpfel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1cm Ingwer
1 kleine Chilischote
600ml Gemüsebrühe
100ml Kokoscuisine
je 1TL Salz, Paprika, Kurkuma, Curry, Garam Masala
Kokosöl
etwas Muskat
Kürbiskerne für die Deko

Zubereitung:
Teilt den Kürbis, entkernt ihn und würfelt ihn grob, das gleiche macht ihr mit den Äpfeln.
Gebt das auf ein tiefes Backblech und schiebt es für 15 min. bei 180 Grad in den Ofen.

Kürbissuppe Ofen
Würfelt in der Zeit die Zwiebeln, den Knoblauch, die Chili und den Ingwer, alles ruhig schön klein…
Sobald der Kürbis und die Äpfel fertig sind, heizt ihr in einem Topf etwas Kokosöl auf, gebt Zwiebel,Knoblauch, Chili und Ingwer dazu….sobald die Zwiebeln glasig werden gebt ihr die Gewürze dazu. Lasst das etwas anschmoren, bis sich die Gewürze am Boden festsetzen. Gebt dann einen Schuss Wasser dazu und rührt euch eine feine Gewürzpaste <3
Dann kommen der Kürbis und Apfelstückchen dazu, mit Gemüsebrühe ablöschen und nochmal 10 min köcheln lassen.
Nehmt dann die Suppe vom Herd und püriert alles….Gebt dann die Kokoscuisine dazu und etwas Muskat. Würzt bei Bedarf noch etwas nach.

Richtet die Suppe mit etwas Kokoscuisine und ein paar Kürbiskernen an, gern noch ein paar Chiliflocken drüber und dann schmecken lassen <3

Kürbissuppe2*Wikipedia

Kommentar verfassen