Froileinfux zeigt 5:1 – Gebackene Kokosäpfel

Auch im Frühling braucht man manchmal ein warmes Frühstück!
Aber wenn das schon sein muss, dann soll es wenigstens nach Urlaub schmecken.
Äpfel, Datteln und Kokosnuss….ein Traum <3


Worum geht es eigentlich?
Diese Woche dreht sich mal alles um den Start in den Tag.
Wir wollen alle gut gelaunt und vor allem gut gestärkt in den Tag kommen.
Dafür braucht man kein Brot mit Aufschnitt…das geht auch ganz wunderbar in bunt und inkl. der extra Portion Vitamine <3

Zutaten:
2 Äpfel
4-6 weiche Datteln
150ml Kokosmilch
2-3 EL Haferflocken
etwas Vanille
Mandelblättchen

Zubereitung:
Das geht ganz fix….heizt also schon mal den Ofen auf 175 Grad vor.
Schneidet dann die Äpfel klein und entkernt sie. Wer mag kann sie natürlich auch noch schälen, aber eigentlich ist das nicht notwendig.
Entkernt die Datteln, schneidet sie klein und steckt sie zwischen die Apfelstückchen.
Gebt dann etwas Vanille und die Haferflocken dazu. Übergießt das Ganze mit der Kokosmilch und vermengt es gut.

Jetzt kann das Träumchen für 10 min in den Ofen. Gebt dann die Mandelsplitter drüber und lasst es für weitere 5 min etwas Farbe bekommen.

Kurz auskühlen lassen und dann genießen <3

 

4 Comments

    1. Bei den gebackenen Kokosaepfel mittlere Schiene und wieviel Grad Ober/Untertitel, Kokosmilch aus dem Tetrapack oder die richtige aus der Dose???
      LG Silvia

      1. FroileinFux

        Die Kokosmilch aus der Dose 🙂
        Bei 175 Grad für ca 10 min…jeder Ofen ist ja ein bisschen anders.
        Umluft, mittlere Schiene.

    1. Huhu Frau Fux,
      die gebackenen Kokosäpfel klingen nicht nur gut, sie schmecken auch unglaublich lecker! Mein Frühstück war ein Traum, auch wenn ich Reismilch anstelle von Kokosmilch benutzt habe.
      Danke für das Rezept 🙂
      Grüße, Lena

Kommentar verfassen