Flammkuchen (glutenfrei)

 

Es ist Herbst, also ist auch Flammkuchenzeit <3
Schnell gemacht, leicht und immer super lecker (:

Ihr findet hier zwei Versionen, einmal ’normal‘ und einmal Glutenfrei

Zutaten:

25o gr Mehl
2TL Olivenöl
100 ml Wasser
1TL Salz

1 Becher Sojajoghurt (125gr)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Muskat)
Kräuter nach Wahl

3-4 Champignons
3-4 Tomaten
1 kleine Zwiebel

Frischer schwarzer Pfeffer
Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Zuerst bereitet ihr den Sojajoghurt vor…alle Zutaten vermengen und dann etwas ziehen lassen.
Alle Zutaten für den Teig zusammen in eine Schüssel geben und gut vermengen.
Eventuell noch etwas Mehl hinzufügen, wenn der Teig noch zu klebrig ist.
Den Teig auf dem Backblech ausrollen und schon kann man mit den belegen beginnen.
Das Sojajoghurtgemisch auf den Teig geben und dann den Belag darauf verteilen.
Bei 200 grad ca. 30 min in den Ofen, dann mit schwarzem Pfeffer und Frühlingszwiebeln dekorieren und schmecken lassen <3

10637871_10204901421239344_2006193328_n

Glutenfrei sieht das ganze dann so aus (:

Zubereitung läuft genauso ab wie bei der oberen Version…ihr braucht nur einen anderen Teig.
Die Zutaten dafür sehen wie folgt aus:

250 gr Teff Mehl (gibt es in jedem Reformhaus)
2TL Olivenöl
1 TL Salz
150 ml warmes Wasser

Der Teig lässt sich eher schwierig ausrollen, besser lässt er sich platt drücken…das dauert zwar einen kleinen Moment, aber auch so verteilt er sich super über das ganze Backblech 😉

Kommentar verfassen