Chili sin Carne 

Perfekt um es in großen Mengen zu kochen und um es wieder aufzuwärmen. Am zweiten Tag ist es sogar noch ein bisschen besser 🙂


Zutaten:

1 Block Tofu
1 Tasse rote Linsen
etwa 300 ml Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
2 Dosen Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose passierte Tomaten
1 Möhre
1 Chilischote
1 TL Chili Paste
3-4 Tropfen Liquit Smoke
Gewürze (Salz,Pfeffer,Paprika, evtl. Chili)
Tomatenmark mit Würzgemüse
nach Lust und Laune Kräuter (TK-Mischung)

Zubereitung:

Zuerst den Tofu richtig gut ausdrücken und dann klein bröseln, die Linsen abwaschen und für 5 min vorkochen.
Zwiebel, Knoblauch, Chili und die Möhre klein schneiden und zusammen mit dem Tofu scharf anbraten, dann die Linsen und den Löffel Chili Paste hinzugeben und noch etwas braten lassen. Jetzt die Kidneybohnen, den Mais und die Dose passierte Tomaten hinzugeben.

Das ganze dann mit der Gemüsebrühe ablöschen (nicht sofort alles, macht das nach Gefühl) Jetzt würzen und eventuell Kräuter hinzu geben. Die Liquit Smoke Tropfen dazu und einköcheln lassen.

Schaut selbst ob es euch flüssig genug ist, sonst gern noch etwas Gemüsebrühe und/oder Tomatenmark hinzu geben.

Ich hab mir beim Bäcker ein riesiges Brötchen geholt, es innen ausgehüllt und das Chili darin serviert, wie Ihr es servieren wollt ist euch überlassen (:

Guten Appetit (:

Kommentar verfassen