Chai mit Vanilleeis

Chai Latte mit Vanilleeis

Den Sommerklassiker kennen und lieben wir ja alle, Eiskaffee! Aber wie wäre es stattdessen mal mit einem leckeren Chai Latte? Dazu zart schmelzendes Vanilleeis und etwas Zimt? Klingt gut? Ist es auch! Ausserdem regen die verschiedenen Gewürze im Chai Tee ganz anregend auf deinen Körper ohne ihn dabei so aufzuwühlen wie Kaffee es tun würde.
Probier es aus <3

Achtung, dieses Rezept enthält WERBUNG 🙂

Zutaten:
1 Löffel Chai-Tee
300 ml heißes Wasser
100 ml kalte Mandelmilch
2 Kugeln Vanilleeis
Eiswürfel
Zimt

Zubereitung:
Brüht zuerst den Chai Tee auf und lasst ihn danach im Kühlschrank richtig auskühlen. Das geht natürlich am besten über Nacht, also überlegt euch schon heute, ob ihr euch morgen sowas leckeres gönnen wollt.

Der Rest ist dann denkbar einfach! Gebt ein paar Eiswürfel in ein großes Glas -> da eignen sich die großen und schönen Mason Jars von LIEBLINGSGLAS übrigens perfekt! Dann kommen die zwei Kugeln Vanilleeis oben drauf.
Füllt nun vorsichtig den abgekühlten Chai Tee dazu und zum Schluss etwas Mandelmilch nach Belieben.

Eine gute Prise Zimt oben drauf und euer Tag ist gerettet <3

Wahrscheinlich habt ihr sie alle schon irgendwo gesehen oder habt sogar selbst schon welche Zuhause  —> Die wunderschönen Mason Jars von LIEBLINGSGLAS. Bei mir seht ihr sie ja auch immer mal wieder, die unterschiedlichen Größen und Verwendungsmöglichkeiten machen diese Gläser einfach zu einem perfekten Alltagsbegleiter.

Die Mädels von LIEBLINGSGLAS sitzen witziger Weise ebenfalls in Köln, wir sind sogar fast Nachbarn!
Eine wunderbare Möglichkeit euch die zwei mal vorzustellen und zu zeigen, wer eigentlich dahinter steckt.
Ich hatte das Glück den Mädels ein paar Fragen stellen zu dürfen und sie haben bereitwillig alles beantwortet.
Da ist doch mit Sicherheit noch die ein oder andere Information dabei, die ihr noch nicht wisst.

Viel Spaß beim lesen <3

Lieblingsglas
Hallo ihr zwei, erzählt doch mal kurz wer ihr seid und wer sich mit euch hinter Lieblingsglas versteckt

Julia: Also, hinter LIEBLINGSGLAS stehen wir beide, einmal Nadine und dann ich, Julia. Nadine hat LIEBLINGSGLAS 2014 gegründet – den Online- Shop für Original Ball Mason Gläser aus den USA. Sie ist der kreative Kopf, der ständig all die neuen und spannenden Ideen hat und gleichzeitig auch alles wichtige managet. Kunden, Zahlen und Gestaltung gehören zu ihren täglichen Aufgaben. Ich staune oft, wie gut sie das alles hinbekommt!

Nadine: Julia ist nun schon seid fast 2 Jahren mit an Bord – zu Beginn als studentische Hilfskraft und nun auch als volles Mitglied. Sie hat immer ein offenes Ohr für unsere Kunden, kümmert sich um eingehenden Bestellungen und Kooperationen mit anderen kreativen Köpfen.

Wie lang gibt es Lieblingsglas jetzt schon und wie kam die Idee dazu zustande?

Nadine: Die Liebe und Leidenschaft zur Fotografie haben mich 2013 ins schöne Kalifornien geführt. Dort bin ich natürlich schnell auf die kultigen Mason Jars im Vintage Look gestoßen. Die Mason Jars werden in den USA nämlich wirklich oft und gerne genutzt. Egal ob für den täglichen „Coffee to Go“, den Welcome Drink auf der letzten Hochzeit oder für eine schöne Blumendeko. Die ungewöhnliche Verwendung und das tolle Design haben mich dann nicht mehr losgelassen und mir wurde klar, dass ich diesen Kult mit nach Deutschland nehmen wollte! Und so wurde 2014 LIEBLINGSGLAS gegründet. Es ist für mich mein persönliches Stück Amerika zurück in der Heimat.

Als StartUp hat man es ja nicht immer leicht. Sind euch auf dem Weg zu Lieblingsglas große Hürden begegnet?

Nadine: Hm, also die wahrscheinlich größte „Hürde“ war der Anfang von LIEBLINGSGLAS. Denn mit einem Neuanfang ergeben sich natürlich auch neue Herausforderungen und man betritt unbekanntes Terrain. Jedoch macht gerade das auch den Reiz aus – neuen Aufgaben und Menschen zu begegnen und sich in unbekannten, neuen Situationen wiederzufinden. Wir begegnen in unserem Alltag ja immer wieder Neuem. Schließlich gibt es für alles ein erstes Mal. Sei es das erste Mal, dass ein Produkt vollständig ausverkauft ist oder das erste Mal, das wir unsere Kunden persönlich kennenlernen.

Mittlerweile hat ja so ziemlich jeder mindestens eines der hübschen Gläser Zuhause stehen, wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr noch das klassische, normale Glas?

Julia: Wir lieben unser LIEBLINGSGLAS natürlich und wir leben es auch sehr gerne! Ich muss zugeben, dass sich mein persönlicher Bestand an Gläsern stetig vergrößert. Ich benutzte die Mason Jars einfach total gerne. Natürlich habe ich auch noch ‚normale‘ Gläser im Regal stehen. Doch unterwegs benutze ich für mein Essen und Trinken nichts anderes mehr als mein LIEBLINGSGLAS.

So ein Mason Jar ist ja unheimlich vielseitig verwendbar. Was sind eure liebsten Einsatzmöglichkeiten?

Julia: Wie schon gesagt, ich verwende meine Gläser super gerne als „to Go Glas“ und am liebsten unser Ball Mason Glas | Elite | 475 ml. Das sieht einfach toll aus und man kann super gut daraus essen! Aber auch mein Seifenspender gefällt mir jeden Morgen aufs Neue. Und wenn ich mich doch mal satt sehe, wechsle ich einfach das Glas aus und schraube die Pumpe auf ein anderes Mason Jar 🙂

Nadine: Ich nutze mein BNTO Set am liebsten! Ich bereite mein Mittagessen gerne schon am Vorabend im Glas vor und nehme es dann am nächsten Morgen einfach aus dem Kühlschrank. Salat und Dressing in einem Glas- gibt es eine einfachere Transportmöglichkeit für das Lieblingsessen? 🙂 Da ich ein totaler Salat Fan bin, mache ich mir zu Hause oft eigenes Dressing oder setzte Öl an. Unser Mason Tap Essig- und Öl- Ausgießer eignet sich da natürlich perfekt für!

Wo holt ihr euch am liebsten Inspiration für neue Rezepte oder Ideen mit den Gläsern?

Nadine: Eigentlich lassen wir uns von alltäglichen Dingen inspirieren. Was brauchen wir selbst zu Hause oder was beschäftigt uns gerade? Wir kochen auch gerne zusammen und probieren im Büro neue Rezepte aus. So entstehen ganz schnell mal Blogbeiträge, in denen wir unseren Lesern und Kunden dann unser Favoriten präsentieren.

Habt ihr vor das Sortiment noch weiter zu vergrößern? Was kommt da tolles auf uns zu?

Julia: Unbedingt! Die Möglichkeiten das LIEBLINGSGLAS zu verwenden sind wirklich endlos!

Nadine: Genau. Lasst euch einfach überraschen!

Was möchtet ihr den Lesern noch gern mit auf den Weg geben?

Julia: Ich möchte jedem mitgeben, dass man immer offen für Neues sein sollte! So habe auch ich gemerkt, das ich mit dem Mason Jar nicht nur ein cooles und hippes Glas besitze, sondern gleichzeitig auch was für die Umwelt tue. Nachhaltigkeit ist bei uns ja auch ein großes Thema!

Nadine: Liebe dein Glas!

Vielen Dank für eure Zeit und eure Geduld! Ihr habt da einen ganz wundervollen Trend mit nach Deutschland gebracht, der kaum noch wegzudenken ist.

Auch an euch da draussen geht ein großes Dankeschön, immerhin habt ihr bis zum Schluss durchgehalten!
Nächste Woche erwarten euch hier noch weitere, tolle Rezepte mit den verschiedenen Mason Jars von LIEBLINGSGLAS.

Freut euch drauf <3

 

2 Comments

      1. FroileinFux

        Oh ja, das solltest du wirklich. Der schmeckt nämlich warm im Winter mindestens genauso toll wie kalt auf Eis im Sommer! Ein Allrounder sozusagen 😀 Aber es gibt große Unterschiede, da musst du dich durchprobieren 🙂

Kommentar verfassen