Brokkoli-Spinatsuppe mit Garam Masala

 Die Nase läuft und ich hab nur noch kalte Füße….
der Herbst kommt mit ganz großen Schritten!
Um der Erkältung erst gar keine Chance zu geben,
gab es heute was grünes mit ganz viel scharf 😀

Zutaten:

250 gr Brokkoli
250 gr Blattspinat (ich find grad keinen frischen, daher TK)
750 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ein ca 3-4 cm großes Stück Ingwer
1 TL Garam Masala
Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma
Agavendicksaft
150 ml Pflanzensahne

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden, in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen
In der Zeit den Brokkoli klein schnibbeln und kurz mit in den Topf geben. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und 10-15 min köcheln lassen, bis der Brokkoli schön weich wird.
Den Spinat zusammen mit dem Garam Masala und dem Agavendicksaft in den Topf geben…Sobald der Spinat komplett aufgetaut ist könnt ihr mit dem Zauberstab durch die Suppe gehen. Wie immer….wer Stücken mag, der zaubert nicht ganz so lang 😉

Den Herd könnt ihr nun ausschalten und langsam die Sahne hinzufügen. Achtet darauf, dass die Suppe nicht mehr aufkocht, sonst flockt euch die Sahne ganz schnell.

Jetzt noch kurz mit den restlichen Gewürzen abschmecken und schon kann serviert werden.

Ich hab den Rest der Sahne und ein paar pikante Cashews für die Deko benutzt (:

Kommentar verfassen