Bratapfel Deluxe

Es ist Winter draussen, lässt sich nicht mehr leugnen….
aber man kann es sich ja drinnen auch seeeehr gemütlich machen <3

Zutaten:
2 Äpfel
12-16 Marzipankartoffeln
2 EL Marmelade (nach Wahl…Aprikose, Plaume, etc.)
1 EL Maulbeeren
1 EL Mandelsplitter
1EL Pistazien
ein wenig Zimt
etwas Alsan

Zubereitung:
Zuerst schneidet ihr beim Apfel den Boden ab.
Dann versucht ihr mit einem Messer die Kitsche innen rauszuschneiden, wer von euch extra dafür dieses Küchengerät hat, ich bin neidisch! 😀
Dann schneidet ihr den Apfel in Scheiben, wie dick ihr die schneidet ist euch überlassen, aber so 5-10 mm sollten sie schon haben.
Jetzt kommen die Marzipankartoffeln zum Einsatz. Die erste drückt ihr ganz platt und legt sie auf den Apfelboden, darauf kommt dann der erste Apfelring…
Jetzt rollt ihr die nächste Marzipankartoffel zu einem Würstchen und legt dieses auf den Apfelring. Das macht ihr jetzt so lang, bis keine Apfelringe mehr übrig sind. Wer mag kann da schon immer etwas Zimt drüber streuen.

Jetzt mischt ihr in einem kleinen Schälchen die Marmelade zusammen mit den Maulbeeren, den Mandelspilltern und etwas Zimt.
Diese Mischung füllt ihr jetzt in das Loch in eurem Apfeltürmchen. Oben drauf eine Flocke Alsan und schon gehts in den Ofen (am besten in einer Auflaufform). Es kann passieren, dass der Apfel während des backens umkippt. Sorgt also am besten schon vorher für guten halt.

Bei 150 Grad für ca 20-30 min in den Ofen, je nachdem wie weich ihr den Apfel gern hättet 🙂

Perfekt serviert mit Eis oder Vanillesoße <3

Wer mag kann dem ganzen noch einen Schwips verpassen, einfach etwas Amaretto über die Apfelscheiben geben….leeeecker (:

Making of:
Bratapfelmakinof

Kommentar verfassen