Bohnen Blondies mit Dattelkaramell

Süßkramalarm!! Aber gesund, wir sind ja alle healthy unterwegs, nicht wahr? 😉
Die Zutaten habt ihr bestimmt alle im Vorratsschrank, oder ihr bekommst sie an der nächsten Ecke. Ihr braucht dann nur noch einen guten Mixer und etwas Geduld.

Zutaten:
Blondies:
150gr weiße Bohnen (aus dem Glas/der Dose)
150gr weiche Datteln (entkernt)
150gr Cashews (eingeweicht)
2 EL Reissirup (oder Agavendicksaft)
1 Banane
etwas Vanille
50ml Hafermilch
ein Spritzer Zitronensaft

Dattelkaramell:
50gr Cashews (eingeweicht)
10-12 weiche Datteln (entsteint)
100ml Hafermilch
Zimt, Vanille, Prise Salz

Deko:
Pistazien, Mandeln, etc. ..seid kreativ <3

Zubereitung:
Bevor ihr überhaupt irgendwas macht, weicht ihr die Cashews in Wasser ein. Ich nehme immer warmes Wasser, aber das muss nicht sein 🙂 Mindestens für 2 Stunden, besser noch über Nacht. Dann abgießen und nochmal gründlich abspülen.
Nun gebt ihr alle Zutaten für die Blondies in den Mixer (oder in hohes Gefäß wenn ihr den Pürierstab nehmen wollt) und mixt drauf los. Gönnt dem Mixer zwischendurch mal eine Pause, der muss hier ganz schön hart arbeiten. Der Teig sollte später auch noch gut fest sein, also gebt nicht noch mehr Milch oder Wasser dazu….der Mixer schafft das schon, habt Geduld 😀

Blondies

Jetzt legt ihr eine Brownieform mit Backpapier aus und füllt den Teig ein. Mit dem Löffel glatt streichen und bei 180 Grad für 1 Stunde in den Ofen. Nach gut 15 min könnt ihr den Teig mit Alufolie abdecken, sonst wird er zu dunkel.

BlondiesBlondies

Nach Ablauf der Zeit aus dem Ofen holen und VOLLSTÄNDIG abkühlen lassen. Sonst fällt euch da alles wieder auseinander…ich sag ja, ihr braucht Zeit! 🙂

In der Zwischenzeit könnt ihr das Dattelkaramell zubereiten. Dazu gebt ihr alle Zutaten in ein hohes Gefäß und lasst wieder den Pürierstab (oder Mixer) für euch arbeiten.
Lasst euch auch hier ruhig etwas Zeit, es soll ja schön geschmeidig werden <3

So, wenn der Blondie dann irgendwann mal ausgekühlt ist, verstreicht ihr das Dattelkaramell darauf und bestreut die Blondies mit Pistazien…

Blondies Blondies

Nun nur noch in kleine Häppchen schneiden und genießen!

Kommentar verfassen