Bester Cheesecake der Welt!

Schmeckt täuschend echt, ist ganz einfach und vor allem ganz ohne Tofu!

Für den Teig:

300 g Mehl
150 g Alsan
65 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 TL Backpulver
eine Prise Salz

Zubereitung:
Alles vermengen (am besten mit den Händen kneten) und mit etwas Rand in eine Springform geben.
Den Boden mit Marmelade (ich hab immer eine passend zum Obst genommen) bestreichen und mit einer Gabel einmal überall durchlöchern…

Für die Füllung:

2 Becher Pflanzenjoghurt (große Becher á 500 ml)
200 g geschmolzene Alsan
120 g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Obst (wenn man möchte)

Alles glatt verrühren, auf den Teig geben und ab in den Ofen.
Backen bei 180 °C

Sobald die ersten Bräunungen an der Oberfläche auftreten aus dem Ofen holen,abkühlen lassen und dann am besten für eine Nacht in den Kühlschrank. Bei mir war er so ca. 60 -70 Minuten im Ofen.

Ich nehme Früchte nach belieben….am besten kommen allerdings Mandarinen, Kirschen und Erdbeeren an  😉

 

1 Comment

    1. Unschlagbar lecker und der erste vegane Käsekuchen der mir schmeckt.
      Danke für dieses tolle Rezept. 🙂

Kommentar verfassen